Vorbereitung für den neuen Provocateur

14 Jan

In zwei Wochen geben wir den neuen Provocateur (das wird dann Ausgabe 1/2012 sein) an die Druckerei, damit er am 17. Februar erscheinen kann. Der Startschuss für die heiße Endphase wird am Montag abgegeben, wenn ein Konsortium aus unserem Verlag nach Berlin fährt, um dort zwei Fotoshootings zu machen, eines mit einem Moderator, eines mit einer Band. Allerdings werden nur die Fotos mit der Band im nächsten Heft zu sehen sein, der Moderator kommt ins übernächste.

Ich selbst habe diesmal leider keine größere Story wie in den letzten beiden Heften, aber dennoch muss ich knapp 20 Seiten befüllen. In der letzten Woche habe ich Bilder besorgt und Layouts bauen lassen, und ab nächster Woche geht es dann mit dem Schreiben richtig los. Eine Seite ist auch schon fertig, das war dann die allererste des Heftes, die zum Lektor konnte. Ich habe ja meine drei in jedem Heft präsenten Seiten, dazu wird ab dem nächsten Heft eine Doppelseite kommen. Dann habe ich noch eine recht lange Technik-Shot-Strecke, und eine Fotoshooting-Strecke (aber keine mit Promi)  ist auch noch zu betexten. Es gibt also einiges zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: