Tag Archives: Extremsportler

Mega-PR

2 Sep

Im aktuellen Provocateur gibt es eine 4-seitige Strecke mit Extremsportlern, die in diesem Sommer eine außergewöhnliche Aktion vollbracht haben. Die Idee dafür hatte ich, als ich von zwei Österreichern und ihren Plänen las. Zum einen war das der Apnoe-Taucher Herbert Nitsch, zum anderen der Base-Jumper Felix Baumgartner. Das war im Mai.

Herbert Nitsch ist am 6. Juni ohne Sauerstoff auf fast 250 Meter Tiefe getaucht, über ihn habe ich im Heft berichtet. Dann war die Frage: Wann springt Baumgartner? Sein angekündigter Plan war es, aus rund 36 Kilometern Höhe aus einem Heißluftballon abzuspringen und dabei einige Weltrekorde aufzustellen. Es wurde kein konkreter Termin kommuniziert, es war immer von „Sommer“ die Rede. Wie gesagt, im Mai gab es schon Berichte darüber, monatlich schrieb das hauseigene Red-Bull-Magazin „Red Bulletin“ ausführlich über Ausrüstung, Flugphasen und den bisherigen Weltrekordler Joseph Kittinger, der bei Baumgartners Aktion als Berater tätig ist. In Hunderten von Medien weltweit erschienen Berichte, die „Red Bull Stratos“ – so der Name der Aktion – ankündigten. Aber Baumgartner sprang nicht.

Unser Redaktionsschluss näherte sich, und ich strich Baumgartner aus meiner Extremsportler-Strecke. Und es war die richtige Entscheidung, denn jetzt ist der Sprung für Oktober angesetzt. Ich verstehe, dass so eine aufwändige Aktion reichlich Vorbereitung braucht (es ist von drei Jahren die Rede), und eine Menge hängt von der Wetterlage ab. Aber die eigentliche Lehre aus der Sache ist die: Kündige deine spektakulären Pläne rechtzeitig an, dann hast du unglaublich große PR, und es ist dann eigentlich egal, ob du die Pläne wirklich umsetzt – zur Not kannst du sie immer wieder verschieben.

Provocateur 03/2012

31 Aug

Ab heute ist der neue Provocateur am Kiosk.

Auf dem Cover haben wir zum ersten Mal eine Frau, nämlich Milla Jovovich, die wir auch im Interview hatten. Wir zeigen junge und aufstrebende Hollywood-Schauspieler, haben Jürgen Vogel interviewt und fotografiert und mit Tobias Jundt von der Band Bonaparte sowie dem Fotografen David Drebin geredet.

Eine Story erklärt, wie der US-Wahlkampf zwischen Obama und Romney im Netz geführt wird, der Börsen-Profi Dirk Müller erläutert, wie man mit Wasser reich werden kann, und ein Redakteur von uns ist bei der Mille Miglia mitgefahren und berichtet darüber. Wir sprachen mit Regisseur Robert Rodriguez und haben eine Fotostrecke mit Geisterstädten in der ganzen Welt gemacht.

Dann war unser Chefredakteur auf der Route 66 unterwegs, Manuel Andrack stellt seine liebsten Restaurants und Cafés in Saarbrücken vor, und wir haben ungewöhnliche Rezepte mit Kaffee sowie schöne Kaffeemaschinen.

In einem Fotoshooting zeigt Wotan Wilke Möhring Männermode, und wir haben Carlo Rivetti, den Chefdesigner von Stone Island, sowie Michael Michalsky interviewt.

Dann trafen wir Lionel Messi, sprachen mit dem Golfer Martin Kaymer, zeigen coole Golfplätze weltweit und stellen die extremsten Extremsportler des Sommers vor.

Und schließlich gibt es einen Bericht über die 24 Stunden von Le Mans und die dort genutzte Hybrid-Antriebstechnologie, ein Interview mit Mauro Alessi, dem jüngsten Spross der Designer-Familie, eine Story über einen Korallenzüchter in Florida, die schönsten Möbelklassiker sowie Gadgets für iPhone und iPad.

Dieser Tage werde ich auch wieder eine Liste schreiben, was ich alles für das Heft geschrieben habe.