Tag Archives: BILD

BILD versteht Jan Böhmermanns Humor nicht

31 Aug

Heute Abend gibt es auf Bild.de die große Schlagzeile „Charlotte Roche pöbelt Max Herre aus TV-Studio“. Mal davon abgesehen, dass es der BILD ja recht gut gefallen dürfte, mal wieder negativ über Charlotte Roche berichten zu können („Sie hat wieder zugeschlagen…“; zur Auseinandersetzung BILD vs. Roche siehe z.B. hier), ist es auch immer schön, über einen „Eklat“ zu berichten. Und zwar soll sich Charlotte Roche negativ über das neue Album von Max Herre geäußert haben. Und da fängt meiner Meinung nach schon die falsche Herangehensweise an die Sendung „Roche & Böhmermann“ an, bei deren Aufzeichnung der „Eklat“ passierte. Denn wer die Sendung ein paar Mal gesehen hat, sollte wissen, dass dort nicht gerade zimperlich mit den Gästen umgegangen wird. Da wurden zum Beispiel Sido und Britt Hagedorn hereingelegt, indem ihnen vorgegaukelt wurde, dass die Aufzeichnung gestoppt wird, obwohl dies nicht der Fall war. Und wer ein Problem mit den Moderatoren hat, der geht einfach nicht hin – so wie Farin Urlaub, der nicht in die Sendung kam, obwohl er zusagte, weil dort geraucht und Alkohol getrunken werden darf. Man hat es also mit einem unkonventionellen Format mit eher unkonventionellen Moderatoren zu tun – das sollte man wissen, wenn man darüber berichten will.

Besonders schön fand ich aber den Konflikt zwischen den Moderatoren Charlotte Roche und Jan Böhmermann – der von der BILD-Zeitung im betreffenden Artikel konstruiert wurde. Dort steht dann zu lesen:

„Sie ist einfach eine laufende Kettensäge“, schimpft Moderator Böhmermann über seine Talk-Kollegin später auf „Radio Köln“. Der Bremer Böhmermann geht sogar noch weiter: „Ich könnte mir vorstellen, die Sendung ohne Charlotte zu moderieren. Ich brauche sie nicht, das Team braucht sie nicht.“

Und spätestens daran erkennt man, dass der Redakteur (Namen braucht man bei der BILD eh nicht, zumindest steht seltenst einer unter einem Artikel) keine Ahnung von Jan Böhmermanns Humor hat. Wenn man nur ein paar Minuten der Lateline am Donnerstag hören würde (oder die Sendung schauen, um die es in dem Artikel überhaupt geht), dann würde man erkennen, dass Böhmermann seine Aussagen ganz sicher nicht ernst gemeint hat. Dass es seine Späße jetzt in die BILD geschafft haben und so Publicity für die (sehr gute, weil eben unkonventionelle) Sendung entsteht, finde ich begrüßenswert, denn so steigt die Quote hoffentlich noch weiter.