Hundert Helden (28): Heinz-Harald Frentzen

7 Jul

Heinz-Harald_Frentzen_aIn dieser Kategorie stelle ich Personen des öffentlichen Lebens vor, die meine Kindheit und Jugend geprägt haben.

Diesmal: Heinz-Harald Frentzen, Rennfahrer (Bildquelle: Wikipedia/Ger1axg)

Warum so heldenhaft? Um 1994 herum begann ich damals sportbesessener Jugendlicher, mich auch für die Formel 1 zu interessieren. Ich glaube, eines der ersten Rennen, das ich damals live sah, war das von Imola, bei dem Ayrton Senna tödlich verunglückte. 1994 war auch das Jahr, in dem Michael Schumacher zum ersten Mal Weltmeister wurde. Und es war das Jahr, in dem Heinz-Harald Frentzen in die Formel 1 kam. Da ich damals schon eher den Underdogs die Daumen drückte, war mir Frentzen von Anfang an viel sympathischer als Schumi, auch wenn mich dessen Erfolge durchaus beeindruckten.

Wie ging es weiter? Während Schumi in seiner Karriere insgesamt 7 WM-Titel holte, reichte es für HHF leider für keinen. Seine beiden besten Saisons waren die von 1997, als er mit einem Williams-Renault Vizeweltmeister wurde, und die von 1999, in der er mit einem Jordan-Honda den 3. Platz in der Gesamtwertung holte. In diesen beiden Saisons holte er auch seine einzigen 3 Grand-Prix-Siege (einen 1997 in Imola und zwei 1999 in Monza und Magny-Cours). Die Formel 1 verließ Frentzen 2003 und ging in die DTM.
Da interessierte ich mich aber schon nicht mehr dafür, Autos beim Im-Kreis-Fahren zuzuschauen.

Und heute? Frentzen fuhr 2011 und 2012 im ADAC GT Masters. Am Ende der Saison 2012 belegte er den 17. Rang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: