Zeichentrick aus dem Kommunismus

18 Jul

Gestern Abend war ein Freund meiner Frau bei uns zu Besuch, und wie das bei guten Gesprächen so ist, sprangen die Themen hin und her. Irgendwann kamen wir auf die tschechische Trickfilmreihe „Der kleine Maulwurf“. Unser Besuch erzählte, dass es da eine Folge gibt, in der ein Mann nackt herumläuft und ein Wildschwein auf einem Fahrrad fährt. Deshalb wurde auch die Vermutung angestellt, dass einige Episoden unter Drogeneinfluss entstanden sind. Bei der besagten Folge handelt es sich um „Der kleine Maulwurf im Traum“, sie ist auch bei YouTube zu finden (das hier ist nur der 1. Teil von 3, die weiteren Folgen können danach angeklickt werden):

 

 

Von da kamen wir zu anderen großartigen Trickfilmserien, vornehmlich aus den 1960ern und 1970ern. Da wäre zum Beispiel „Gusztáv“ aus Ungarn:

 

 

Oder „Lolek und Bolek“ aus Polen:

 

 

Oder „Nu Pagadi“ aus Russland:

 

 

Ich finde, damals wurde richtig gute Unterhaltung gemacht, sehr viel für Kinder, aber auch für Junggebliebene. Es ist schade, dass bei den vielen Animationsfilmen (die sicher auch ihren Reiz haben) die echten handgemachten Trickfilme immer mehr an Bedeutung verloren haben. Man sollte sich mal die Zeit nehmen und bei YouTube die Klassiker anschauen. Es lohnt sich noch immer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: