Dreifachproduktion

23 Jun

Dieser Tage gibt es einiges zu tun in der Redaktion, denn ich schreibe gleichzeitig für drei Magazine. Das Hauptgeschäft ist natürlich der Provocateur, für den ich insgesamt 11 (!) Sachen mache, von der standardmäßigen Einzelseite über doppelseitige Shotseiten bis hin zu vierseitigen Storys. Die längste Sache ist eine 8-seitige, bilderlastige Strecke, die allerdings auch schon fertig ist.

Dann mache ich zum ersten Mal etwas für das Schmuck Magazin (das auch in unserem Verlag erscheint), bei dem mein Name dabei stehen wird. Ich hatte schon einige Male was damit zu tun, aber da erschien mein Name „nur“ im Impressum. Diesmal sind es zwei Seiten, die ich schreibe bzw. geschrieben habe, denn damit bin ich auch schon fertig.

Und zu guter Letzt gibt es ja Ende August ein neues be styled, für das ich – wie in den letzten zwei Heften – wieder eine eher textlastige Doppelseite mache, außerdem noch ein paar Shotseiten. Am Dienstag ist übrigens wieder Prominenz bei uns im Fotostudio, diesmal ein Paar. Ich werde auch zugegen sein, denn für ein Foto müssen ein paar von uns Redakteuren assistieren.

Ich würde gern alle zu schreibenden Sachen bis Mitte Juli soweit abschließen, denn dann fahren wir für 10 Tage in Urlaub.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: