Goethes Notizbuch

25 Feb

Diese Woche erhielt ich ein Päckchen. Drinnen war ein Buch, eingeschlagen in Folie. Ich entfernte sie und schaute mir das Buch an: ein Stück kleiner als A5, abgenutzter brauner Umschlag. Auf dem Buchrücken stand „Goethes Sämtliche Werke. 28. Band“. Ich öffnete das Buch und drinnen stand – nichts. Sämtliche Seiten, rund 250 an der Zahl, waren blütenweiß.

Zum Glück lag auch ein Flyer bei, so dass ich wusste, woher das Buch kommt: vom Potsdamer Online-Shop Rochefortbooks. Deren Idee finde ich einfach nur großartig: Man nehme ein sehr altes, stark beschädigtes Buch, von dem nur noch der Einband erhalten sein muss. In diesen bindet man Papier, und was man bekommt, ist ein Unikat. Nämlich ein Notizbuch in einem originalen Einband, der zwischen 100 und 500 Jahre alt ist. Auf dem Blog rochefortbooksblog.wordpress.com habe ich herausgefunden, dass der Einband meines neuen Notizbuchs einer Goethe-Gesamtausgabe von 1813 entstammt – das heißt: Nächstes Jahr feiert das gute Stück seinen 200. Geburtstag. Auf Blog und Homepage findet man viele Bilder sowie weitere Informationen über den Entstehungsprozess und die Bestellmöglichkeiten.

Eigentlich ist so ein Notizbuch immer zu schade, um hineinzuschreiben. In diesem Fall weiß ich allerdings genau, wofür ich es verwenden werde: Ich werde alle Gedichte, Lieder, Geschichten und Märchen für unsere Kleine reinschreiben, die wir uns im Laufe der Zeit ausdenken – natürlich in der schönsten Schönschrift.

      

Advertisements

Eine Antwort to “Goethes Notizbuch”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Notizbücher und [eine Blogempfehlung #5] « Ladidaladida's Blog - 29. Februar 2012

    […] wurde inspiriert. Über diesen Blogeintrag bin ich aufmerksam geworden auf diese wunderbaren Notitzbücher […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: