[Film] „Friends with benefits“ („Freunde mit gewissen Vorzügen“)

16 Feb

So ein iPod Touch ist schon was Feines, vor allem, wenn man nicht einschlafen kann. Dann kann man nämlich perfekt einen Film darauf schauen, ohne Frau und Kind zu wecken. Wie ich genau auf „Friends with benefits“ kam, weiß ich nicht mehr, bereut, ihn zu sehen, habe ich aber keinesfalls.

Der Film ist eine ungewöhnlich freche und moderne romantische Komödie mit Justin Timberlake und Mila Kunis in den Hauptrollen. Sie, Jamie, ist eine Jobvermittlerin und gewinnt ihn, Dylan, für einen Job als Art Director beim mit weitem Rückstand nur zweitbesten Männermagazin (das mit den zwei großen runden Buchstaben). Dafür muss sie ihn überzeugen, von Los Angeles nach New York zu ziehen. Das schafft sie auch – dank einer aufregenden nächtliche Tour durch die schönste Stadt der Welt. Ich muss sagen, in der ersten Hälfte des Films kam meine Liebe zu dieser Stadt wieder voll auf. Dylan und Jamie werden Freunde und beschließen, auf dieser Basis regelmäßig Sex zu haben – ohne Gefühle und Verpflichtungen. Aber natürlich halten sie das nicht lange durch.

Aber auf die Story kommt es meiner Meinung nach gar nicht so sehr an. „Friends with benefits“ ist großartig, weil die beiden Hauptdarsteller witzig sind und hervorragende Dialoge liefern, weil der Film voller kultureller Referenzen (Flashmob, Apps) und Running Gags ist und sich erst in Richtung des unvermeidlichen Happy Ends ernst nimmt. Ich hab jetzt, nach zwei nur Tagen, den Film noch einmal begonnen – und das allein sollte eine unbedingte Empfehlung sein.

Advertisements

9 Antworten to “[Film] „Friends with benefits“ („Freunde mit gewissen Vorzügen“)”

  1. DerSinn 16. Februar 2012 um 20:10 #

    Hätte mir diesen Film nie angesehen – aber jetzt werde ich’s mir überlegen…;)

  2. ladidaladida 16. Februar 2012 um 21:05 #

    iPodTouch- Das sind doch die mit einen DIN A5- Bildschirm? Sieht man da überhaupt was?

  3. Kim 16. Februar 2012 um 21:33 #

    Hast du ihn dir beim zweiten Mal dann auf einem größeren Gerät angeschaut 🙂

  4. Alex 16. Februar 2012 um 21:39 #

    Überraschenderweise ist es gar nicht so schlecht, auf einem iPod Touch was zu schauen, und sehen kann man auch alles. Mache ich auch regelmäßig in der U-Bahn.
    Und auch beim zweiten Mal schaue ich den Film auf dem kleinen Tragbaren. 🙂

  5. Desirée Kuthe 17. Februar 2012 um 11:23 #

    Fand ich auch überraschend gut, aber ich mag Mila Kunis auch sehr und bin vielleicht nicht ganz objektiv =) Bridesmaids dagegen hat mich unglaublich genervt, obwohl der überall so abgefeiert worden ist. Hast Du den gesehen?

    • Alex 17. Februar 2012 um 11:26 #

      Ja, ich hab irgendwie auch ein Faible für Mila Kunis (auch weil sie mich an eine spanische Ex-Kollegin erinnert), aber ich mag auch Justin Timberlake sehr. „Bridesmaids“ sagt mir gar nicht – ist aber nicht schlimm, wie ich deiner Einschätzung entnehme. 🙂

      • Desirée Kuthe 17. Februar 2012 um 12:43 #

        Justin Timberlake fand ich auch super. Ich hatte ihn vor The Social Network gar nicht so richtig als Schauspieler wahrgenommen, aber da war er auch großartig, nicht?
        Nee, auf Bridesmaids hätte zumindest ich wirklich verzichten können. Aber das sehen viele ganz anders, vielleicht bin ich auch ja einfach nur fehlgeleitet =) Mich stört daran, dass die Story Schwächen hat und dass der Humor sich meistens damit zufrieden gibt, dass man sich fremdschämt und nicht besonders clever ist.

      • Alex 17. Februar 2012 um 16:35 #

        Du weckst mein ohnehin nicht vorhandenes Interesse nicht gerade. 😉
        Aber „The Social Network“ habe ich leider auch nicht gesehen. Ich hänge sehr hinterher in Sachen Filme. Das hier war der erste Film seit Ewigkeiten.

      • Desirée Kuthe 18. Februar 2012 um 08:15 #

        Der wiederum lohnt sich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: