„Verdammter Jamie Cullum!“

12 Feb

Vorneweg (um keine falschen Gedanken bezüglich der Überschrift aufkommen zu lassen): Meine Frau und ich finden beide Jamie Cullum gut. Vorletztes Jahr waren wir zusammen auf einem Konzert in Wien, und wir haben das großartige Album „The Pursuit“ sogar auf Vinyl. Aber das führt schon ein Stück zu weit vom Thema weg.

Wie ich hier bereits schrieb, hat unsere kleine Tochter enorme Probleme damit, tagsüber zu schlafen. Um ihr die Sache zu vereinfachen, spielen wir ihr, wenn sie andeutet, müde zu sein, ihr liebstes „Lied“ vor. Das klingt so:

 

Schön, nicht wahr?!? Bei ihr jedenfalls wirkt es ab und an. Auf babynatur.de kann man sich eine 20 Minuten lange mp3-Datei herunterladen. Da der Kampf um den Schlaf meist länger dauert, habe ich eine Datei gebaut, die knapp 2 Stunden lang ist und diese auf den USB-Stick kopiert, auf dem sich Musik für das USB-Radio befindet, das ich meiner Frau zu Weihnachten geschenkt habe. Auf dem USB-Stick befindet sich noch weitere Musik, unter anderem der erwähnte Jamie Cullum. Leider kann man bei dem Radio keine Schleife einstellen, so dass nach Ende eines Liedes gleich das andere startet. Und so geschah es gestern Nachmittag, dass unsere Kleine selig schlief, ihre Einschlafhilfe zu Ende war und folgendes Lied begann (hier in einer Live-Version):

 

Und weil die Kleine dabei aufwachte, kam es zum titelgebenden Ausruf.

Advertisements

Eine Antwort to “„Verdammter Jamie Cullum!“”

  1. Hobbitlady 13. Februar 2012 um 16:59 #

    Tja, die Kleine weiß eben schon in zartestem Alter, was gut ist 🙂
    Genau dieses Stück war auch das erste, das ich gehört habe und ich bin auch sofort hellwach gewesen! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: