Ich kann endlich wieder lesen!

7 Feb

Ich habe von meinem Schwager vor einiger Zeit eine Leselampe geschenkt bekommen, die ich anfangs kaum benutzt habe. Als dann unsere Kleine kam und beim Stillen Ruhe und Dunkelheit brauchte, wurde die Lampe zu einem essentiellen Teil meiner Leseausrüstung. In meinem langen Weihnachtsurlaub las ich so einige Bücher am späten Abend weg, als die Kleine stundenlang trank und einfach nicht schlafen wollte.

Vor Kurzem begann die Leuchtkraft der Lampe so langsam abzubauen. Da sie batteriebetrieben ist, dachte ich, dass es sicher kein Problem wäre, Ersatzbatterien einzusetzen. War es aber doch. Denn die Batterien sind AG13-Knopfzellen, die es sicherlich nur im Elektronik-Fachmarkt gibt – also nicht im örtlichen M***a-Markt. Und so beschloss ich, statt einer – vor allem durch die Versandkosten in die Höhe getriebenen – teuren Online-Bestellung dieser seltsamen Batterien lieber gleich eine neue Lampe mit vernünftigen Batterien zu bestellen. Da wir gerade auch eine neue Kamera brauchten, sparten wir den Versand komplett. Und seit Freitag habe ich meine neue Lampe, mit biegsamem Hals, LED-Leuchte und AAA-Batterien. Seitdem lese ich auch wieder im Dunkeln fleißig.

Hier ein Foto:

Advertisements

Eine Antwort to “Ich kann endlich wieder lesen!”

  1. ladidaladida 17. Februar 2012 um 10:50 #

    Mein damaliger Freund konnte nur in vollkommener Dunkelheit einschlafen, ich dafür kann nur mit plappernden Rechner oder einem Buch einschlafen. War ich froh, als ich dann im Rüppelschrank meiner Mitbewohnerin eine kleine Leselampe fand. Ich wußte nicht, dass es so was überhaupt gibt und sie brauchte das Ding nicht. Die Leselampe lebe hoch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: