[TV] Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs

27 Jan

Arnd Zeigler kennt man vielleicht am ehesten als Stadionsprecher von Werder Bremen. Dabei ist er eigentlich Radiomoderator bei Bremen Vier. Seit 2007 hat er eine eigene Fernsehsendung im WDR, die immer am Sonntagabend am Ende eines Bundesliga-Wochenendes ausgestrahlt wird. Da es die Sendung auch als Videopodcast gibt, kann ich sie mir regelmäßig anschauen.

Der Fokus jeder Sendung ist natürlich der gerade vergangene Spieltag. Die Tore der Spitzenspiele werden gezeigt (die aber aus rechtlichen Gründen im Podcast nicht zu sehen sind), und Zeigler spricht mit Fußballfans, -spielern und -funktionären. Die Sendung wird immer aus Zeiglers Bremer Wohnung ausgestrahlt, und nicht nur an der Schreibtischdekoration sieht man, wie begeistert Zeigler in Sachen Fußball ist. Stets werden historische und aktuelle kuriose Videos gezeigt, dazu kommen „Studio“-Aktionen. Beispielsweise hingen in einer Sendung Bilder aller von Felix Magath seit 2000 transferierten Spieler in der Wohnung; die Kette führte bis ins Treppenhaus. In der letzten Sendung baute Zeigler mit dem Spiel „Buchstabensuppe“ die Namen der künftigen Magath-Transfers zusammen; dabei kamen dann die Neuzugänge Begarfo und Gocotez zustande. Zeigler bietet einfach eine erfrischende und unkonventionelle Fußballsendung.

2010 war sie übrigens für den Grimme-Preis nominiert, für ein Interview, das Zeigler mit Jürgen Klopp nach einem 4:0-Sieg seiner Mannschaft Borussia Dortmund führte. Dieses und zwei weitere Zeigler/Klopp-Interviews gibt es unten.





Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: