Dubai, ich komme…leider doch nicht

19 Jan

Heute meldete sich der Chefredakteur des Provocateur bei mir (er sitzt nicht bei uns im Verlag) und fragte mich, ob ich einen internationalen Führerschein habe. Ich sagte ihm, dass ich einen habe, der aber schon drei Jahre alt ist, und dass ich nicht weiß, wie lange so etwas gültig ist. Er sagte: 3 Jahre, und ich rechnete aus, dass ich den Führerschein schon ein wenig mehr als drei Jahre habe. Ich hab ihn mir im Spätsommer 2008 geholt, kurz bevor ich in die USA ging. Da meinte der Chefredakteur, dass er mich sonst nach Dubai geschickt hätte, wo demnächst die Präsentation eines neuen Volkswagen-Modells stattfindet.

Ich hatte schon einmal eine Einladung nach Dubai. Im Obtober, als das Smartphone von BlackBerry und Porsche Design im Burj Khalifa vorgestellt wurde, wurde ich, nach der Einladung per E-Mail, kurz vorher sogar angerufen und gefragt, ob ich kommen könne. Leider können wir zu solchen Presseveranstaltungen nicht fahren, weil wir sonst das ganze Jahr über nur unterwegs wären. Vor ein paar Tagen ging ja die Customer Electronics Show in Las Vegas zu Ende, ich war eingeladen. Zur IFA letztes Jahr hätte ich auf Einladung eines knappen Dutzend Firmen fahren können.

Normalerweise sind Pressetermine ja optional, aber zu VW in Dubai muss unbedingt jemand von uns fliegen. Am Ende hat der Chefredakteur für sich selbst einen internationalen Führerschein beantragt und fliegt selbst. Na ja, schade drum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: