Blogstöckchen

19 Jan

Bei Karla in der von mir hochgeschätzten Buchkolumne habe ich ein Blogstöckchen gefunden. Das sind 11 Fragen, die von Blog zu Blog weitergereicht werden und die ich nun beantworten möchte.

REGELN:
1| Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2| Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind.
3| Tagge anschließend 11 weitere Leute.
4| Gib den Leuten Bescheid die getaggt wurden.
5| Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.

1. Welche drei Eigenschaften magst Du an Dir am liebsten?
Ich mag es, dass ich ziemlich entspannt an die Dinge herangehe (zumindest äußerlich) und damit auf mein Umfeld beruhigend wirke. Ich mag es, dass ich positiv denke und mein postives Denken oft auch zu Positivem führt. Und ich mag es, dass ich anscheinend doch mit weit weniger als 8 Stunden Schlaf pro Tag auskomme.
2. Welches Buch passt perfekt auf Deine aktuelle Lebenssituation?
Das wäre „24 Stunden Vollwaschgang“ von Shushu Collignon. Untertitel: „Von Dreckspatzen, Tyrannen und anderem Kinderkram“ Spricht für sich, finde ich.
3. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ich habe mit dem Bloggen angefangen, als ich vor drei Jahren in die USA ging, um meine Familie und meine Freunde auf dem Laufenden zu halten. Seitdem blogge ich (auf verschiedenen Blogs), weil mir das Schreiben einfach Spaß macht.
4. Welches Lied bringt Dich zum Weinen und warum?
„This Love Affair“ von Rufus Wainwright. Dieser Mann hat einfach eine unglaubliche Stimme (die mich in ihrer Melancholie immer irgendwie an ein Cello erinnert), und wenn dann noch Streicher dazukommen, kommen die Tränen.
5. Welches Essen erinnert Dich an Deine Heimat?
Thüringer Rostbratwurst.
6. Wo siehst Du Dich in zehn Jahren?
In zehn Jahren will ich noch immer als Redakteur arbeiten, vielleicht verstärkt von zu Hause, damit ich mehr von meiner Familie habe.
7. Was wäre das Erste, was Du nach einem Lottogewinn kaufen würdest?
Im Ernst: ein iPad. Ich würde es mir von dem Geld, was ich jetzt habe, nicht kaufen, aber wenn ich nicht aufs Geld achten müsste, würde ich mir eins holen. Noch vor dem Haus und der Bahncard 100. 🙂
8. Wenn Du die Augen schliesst und an Glück denkst, was siehst Du?
Meine Frau mit unserer Tochter auf dem Arm.
9. Welchen Fehler würdest Du nicht noch einmal machen?
Als ich vor drei Jahren in den USA war, wäre ich gern im Land herumgereist. Zum Beispiel wäre ich gern nach Hawai’i geflogen. Ich habe es aber aus persönlichen Gründen nicht getan. Könnte ich die Zeit zurückdrehen, hätte ich definitiv eine USA-Reise mit Inselausflug gemacht.
10. Was steht in Deinem Kühlschrank?
Momentan nur Vollkornbrot und Frischkäse – ich habe ja meine Herausforderung. Aber von meiner Frau gibt es noch Joghurt, Käse, Spaghetti von gestern und diverses anderes.
11. Was ist Deine Lieblingswebsite und warum?
Da gibt es viele. Sehr gerne habe ich bildblog.de, nicht nur wegen der Medienkritik per se, sondern auch wegen der Kategorie 6 vor 9

Und das sind meine 11 Fragen:

  1. Bei welchem Film tun dir die 90 Minuten leid, die du dafür verschwendet hast ?
  2. Stehst du eher auf Zombies oder eher auf Vampire?
  3. Wer sollte deiner Meinung nach „Wetten dass..?“ moderieren?
  4. Welche ist die hässlichste Stadt, die du je besucht hast?
  5. Was erwartest du von der Verfilmung von „Die Vermessung der Welt“?
  6. Welcher war dein absoluter Glücksmoment des letzten Jahres?
  7. Schaust du Filme und Serien lieber im Original oder lieber synchronisiert?
  8. Wofür bist du deinen Eltern am meisten dankbar?
  9. Welcher Sänger/welche Sängerin/welche Band ist deiner Meinung nach total unterschätzt und sollte viel bekannter sein?
  10. Welche Tätigkeit hasst du wie sonst nichts?
  11. Glaubst du daran, dass die Welt Ende 2012 untergehen wird?

Und das Blogstöckchen werfe ich zu:

kimspencil.com
idfotografie.wordpress.com
taktgefuehle.com
hirnfasching.wordpress.com
explicitamnesi.wordpress.com
dersinn.wordpress.com
kristinfriedrich.wordpress.com
himmelsnetz.wordpress.com
dasaunddaso.wordpress.com
anlisunendlichegeschichte.wordpress.com
…und wer sich angesprochen fühlt, auch zu antworten 🙂

Advertisements

5 Antworten to “Blogstöckchen”

  1. Kim 19. Januar 2012 um 19:21 #

    Werde mir dafür Antworten einfallen lassen ^^

Trackbacks/Pingbacks

  1. 11 Freunde… äh Fragen! « Anna’s Hirnfasching - 19. Januar 2012

    […] Alex hat mir 11 Fragen […]

  2. Blogstöckchen – 11 Fragen « Himmelsnetz - 20. Januar 2012

    […] Alex hat mir ein Blogstöckchen zugeworfen – elf Fragen, die von Blog zu Blog weitergereicht werden. […]

  3. Blogstöckchen « idFotografie - 21. Januar 2012

    […] Alex hat uns ein Blogstöckchen zugeworfen. 11 Fragen für 11 Leute mit 11 […]

  4. Blogstöckchen « DerSinn - 21. Januar 2012

    […] er hat allen Grund dazu! Schließlich hat mir Alex ein ‘Blogstöckchen‘ zugeworfen – und ER kann es nicht abortieren. Aber ich kann das. Wie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: